Pächterläden

In Anlehnung an ein über drei Jahre lang durchgeführtes Berliner Projekt “Junge Pächter“, wurden über 30 Sonnenberger Hausverwaltungen angeschrieben und mit der Idee sogenannter “Pächterläden” vertraut gemacht. Dabei geht es um die Nutzung von leer stehenden Ladeneinheiten über einen Zeitraum von mindestens einem Jahr. Gezahlt werden innerhalb dieser Zeit nur die entstehenden Nebenkosten. Das Projekt bezieht sich auf Kreative, Jungunternehmer oder auch Jugendliche mit einer Idee, für die es Raum braucht.

Zum einen besteht  Bedarf an günstigen Gewerberäumen gerade für Menschen, die sich in die Selbstständigkeit begeben, zum anderen sind auch Hausverwaltungen daran interessiert, den durch längeren Leerstand entstehenden Kostendruck zu minimieren. Die Idee der “Pächterläden” zielt darauf, diese Interessen zu verbinden und für die Zukunft dauerhafte Mietverhältnisse  zu schaffen.

Nachfolgend finden sich Angebote von Hausverwaltungen die wir bisher von der Idee begeistern konnten. Wenn Interesse an einer Besichtigung besteht kontaktieren sie uns bitte.

Aktuelle Angebote für Pächterläden:

Ladeneinheit S.-Bach-Str. 16

WBXFA01647

 

 

 

 

 

 

 

 

Gewerbeeinheit Heinrich-Schütz Str.5

Martinstr 30

Zietenstr 60

Zietenstr 66

Uhlandstr.18- Gewerbeeinheit mit ca.170 m²

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Artikel FP v.29.12.14