Schlagwort-Archiv: Strassengalerie

Besucher der Fachklinik „Magdalenstift“ im Konservierten Stadtquartier

Die Suchtfachklinik „Magdalenstift“ ist im Internet auf unser Projekt „Straßengalerie“ aufmerksam geworden und hat im Frühjahr Kontakt zu uns aufgenommen.  Im April haben wir dann eine umfangreiche Führung mit unseren Besuchern des Stifts auf dem Sonnenberg durchgeführt und dabei die Idee der Straßengalerie als Beteiligungsprojekt im Rahmen der Quartiersbelebung und Sicherung leerstehender Häuser vermittelt.

Einige der Therapeuten möchten mit unserem Verein eine Zusammenarbeit aufbauen. Dabei ist angedacht, dass die Patienten selber eigene Motive im Bereich der Gestalttherapie kreieren. Die dort entstehenden großformatigen Bilder werden dann in die Straßengalerie aufgenommen.

Unser Verein hat im Mai die ersten 4 grundierten Platten zur Verfügung gestellt. Diese werden nun von den „Künstlern“ des Stifts bemalt. Wir sind auf die Ergebnisse gespannt und werden die Exponate auf jeden Fall auch auf unserer Internetseite veröffentlichen.
Wir freuen uns, dass sich über das seit 2010 laufende Projekt der Straßengalerie auch weiter neue Kooperation aufbauen lassen. Man könnte ja hier schon von einem Evergreen sprechen, der seine Popularität nicht verliert. Sollten Sie Interesse haben, dann melden Sie sich einfach bei uns.
Zum Fotoshooting haben wir unsere Besucher überreden können, sich mit einem fertigen Bild abzulichten.

Suchtfachklinik Magdalenenstift
Dresdner Straße 214
09131 Chemnitz

Internetadresse:
http://www.stadtmission-chemnitz.de/wDeutsch/suchtkrankenhilfe/magdalenenstift/start.shtml

© Signet Stadtgespräch, eine Idee von Stadthalten-Chemnitz e.V., 2013

Stadtgespräch mit der FDP-Fraktion

Am 25. März hatten wir im Rahmen unserer Reihe: „Stadtgespräche“ die FDP-Fraktion von Chemnitz zu Gast. In rund 90 Minuten konnten wir unser Projekt das „Konservierte StadtQuartier“ den Stadträten im Lesecafé vorstellen. Es gab darüber hinaus einige neue Erkenntnisse für unsere Gäste zum Stadtteil Sonnenberg.

Mitglieder der FDP-FraktionPositiv überrascht zeigte man sich, dass durch die aktive Arbeit im Stadtteil durch unseren Verein und den vielen anderen Netzwerkern am Sonnenberg, eine wenn auch langsame, aber doch stetig veränderte Situation zum Positiven eingetreten ist. Denn, auf den ersten Blick von außen ist dies noch nicht so deutlich wahrzunehmen.
Dass Bewegung in das „Konservierte StadtQuartier“ gekommen ist, zeigen die mehr als 40 Eigentümerwechsel im Gebiet, seit dem Start des Pilotprojektes im Jahr 2010. (Kartenübersicht: Fachforum „Eigentümer im Quartier“, November 2010 vs November 2012).
StadtHalten steht mit vielen Eigentümern im Gebiet in Kontakt und versucht diese bei der Entwicklung ihrer Immobilien beratend zu unterstützen.

Zum Abschluss der Veranstaltung überreichten wir den Kollegen von der FDP-Fraktion neben dem leicht transportablen Sticker des Stadtteillogos vom Sonnenberg, ein Bild von der Straßengalerie. Das Bild hat nun seinen Sinn erfüllt. Denn, erst wurde ein Haus an der Körnerstraße damit gesichert und jetzt ziehen wieder Menschen dort ein. Eine schöne Metamorphose ganz im Sinne von: Konservieren und dann wieder beleben!

Nun versuchen die Stadträte in einem anderen Stadtteil von Chemnitz einen Platz für das Bild zu finden, wo dann in naher Zukunft ein weiteres Haus seine neuen Bewohner findet?