1.Gartenutopietreffen – klein aber fein-

Am 4.12.12 fand unter der Moderation von StadtHalten e.V das erste Chemnitzer „Gartenutopietreffen“ statt. Es entwickelte sich eine kleine, aber dafür sehr engagierte Gesprächsrunde an diesem Abend im „Lesecafe“ Kaffesatz. In der Runde war eine grundsätzlich positive Motivation für verstärkte gärtnerische Aktivitäten in Chemnitz zu spüren, auch wenn selbst die kleine Anzahl der Urbanen Gartenfreunde zeigte, wie verschieden doch die jeweiligen Ansprüche und Ziele sind. Diese wurden im Gesprächskontext immer wieder formuliert und reichten von der Idee den Sonnenberg einfach nur bunter zu machen bis hin zur Vision, Chemnitz als Nahrungsmittelproduzierende Stadt zu sehen. Einig war man sich aber definitiv über die nächsten Schritte. Es soll erst einmal um die Bildung einer Stadtteil Gartengruppe für den Sonnenberg gehen, die sich mit dem Erfassen potentiell zu bepflanzender Grundstücke und einer verstärkten Öffentlichkeitsarbeit befasst. Für alle die an dem Thema Stadtgärtnern auf dem Sonnenberg interessiert sind, organisiert der Verein StadtHalten ein nächstes Treffen vorrausichtlich im Februar. Der Termin wird natürlich rechtzeitig bekannt gegeben.